Wurstpresse

Der Erwerb einer Wurstpresse ist vermutlich der letzte Schritt auf der langen Reise zum wahren Wurstfanatiker. Womöglich haben Sie bereits mit der Herstellung Ihrer eigenen selbstgemachten Würstchen experimentiert, sind aber enttäuscht darüber, wenn sie den Wurstfüllaufsatz Ihres Fleischwolfes verwenden. Verständlich, denn schließlich kann nur eine richtige Wurstspritze schöne und köstliche Würstchen herstellen. An dieses Ergebnis kommen die meisten Fleischwölfe mit speziellem Wurstfüllaufsatz nicht ran. Doch was ist eine Wurstpresse überhaupt und wie funktioniert sie? Gibt es unterschiedliche Ausführungen von Wurstspritzen und worauf ist beim Kauf zu achten? All das erfahren Sie in unserem nachfolgenden Kaufratgeber.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Mit einer Wurstpresse können Sie jegliche Arten von Würstchen spielend einfach selbst herstellen. Der größte Vorteil liegt dabei natürlich darin, dass Sie ganz genau wissen, welche Zutaten bei der Herstellung Ihrer Würste verwendet wurden.
  • Wurstspritzen werden zumeist mittels einer Kurbel von Hand betrieben und können in vertikale sowie horizontale Modelle unterschieden werden. Häufig ist auch die Rede von elektrisch betriebenen Ausführungen, jedoch handelt es sich hierbei zumeist nur um einen Fleischwolf mit zusätzlichem Aufsatz zum Befüllen von Würstchen.
  • Viele Hersteller setzen auf ein breites Sortiment an unterschiedlichen Aufsätzen, sodass Sie jeder Wurstart optimal gewappnet sind.

Was ist eine Wurstpresse überhaupt?

Bei einer Wurstspritze handelt es sich um ein Gerät, das zur Herstellung von Würstchen zum Einsatz kommen. Mit ihr lassen sich zum Beispiel frische Bratwürste, Weißwürste, Currywürste und Co. schnell aber vor allen Dingen leicht selbst herstellen. Ihrem Wurstgenuss steht mit einer guten Wurstpresse also nichts mehr im Wege.

Wie gestaltet sich die Funktionsweise einer Wurstspritze?

Wurstpressen zeichnen sich durch eine besonders einfache und unkomplizierte Funktionsweise aus – Sie benötigen für den Gebrauch demnach keinerlei Vorkenntnisse. Vorab gilt zu wissen, dass Wurstpressen über einen Zylinder verfügen, in den das fertig zubereitete Wurstbrät einfach eingefüllt wird. Anschließend sorgt ein Stampfer in der Wurstpresse dafür, dass das Wurstbrät in den Naturdarm oder Saitling gelangt. Um möglichen Luftblasen vorzubeugen, verfügen einige Modelle über ein spezielles Entlüftungsventil. Dieses befindet sich zumeist direkt im Kolben der Wurstspritze.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Wurstspritze?

Wurstpressen bringen zahlreiche Vorteile mit sich, die wir Ihnen im Nachfolgendem etwas ausführlicher erläutern möchten. Nichtsdestotrotz möchten wir aber auch die möglichen negativen Aspekte nicht außen vor lassen, daher behandeln wir auch diese in den nachfolgenden Zeilen.

Vorteile

  • Einer der größten Vorteile von Wurstpressen liegt natürlich darin, dass Sie beim Herstellungsprozess Ihrer Würste live dabei sein können. So können Sie Ihren Kreationen und Vorstellungen freien Lauf lassen. Diese Flexibilität sorgt dafür, dass Sie Ihre ganz eigenen individuellen Geschmackssorten kreieren können.
  • Dank einer Wurstpresse wissen Sie zugleich aber auch über alle enthaltenen Zutaten Bescheid. Sie können also selbst entscheiden, welche Zutaten in Ihre selbstgemachten Würstchen kommen.
  • Das Herstellen von selbstgemachten Würsten mittels Wurstpresse ist nicht nur äußerst kostensparend, sondern zugleich auch mit viel Spaß verbunden. Wurstliebhaber und leidenschaftliche Küchenfeen kommen hier garantiert voll auf ihre Kosten.

Nachteile

  • Je nach Hersteller, Modell und Ausstattung kann die Anschaffung einer Wurstpresse unter Umständen etwas kostenintensiver sein.
  • Einige Hersteller, bieten Modell mit abnehmbaren Teilen für die Reinigung in der Spülmaschine an. Leider trifft dies oftmals nicht zu, denn poröse Stellen an den einzelnen Teilen sind die Folge. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte auch abnehmbare Teile besser per Hand reinigen.

Die unterschiedlichen Arten von Wurstspritzen

Wurstspritzen lassen sich vor allem in ihrer Bauweise unterscheiden und gliedern sich demnach in vertikale sowie horizontale Ausführungen.

Horizontale Wurstpresse

Möchten Sie so wenig Luftblasen wie nur möglich in Ihren selbstgemachten Würstchen, so empfehlen wir Ihnen den Erwerb einer horizontalen Wurstspritze. Diese Modelle sorgen nämlich für eine bessere Verdichtung der Luftmasse, sodass Luftblasen fast vollkommen ausbleiben. Ein Nachteil ist jedoch, dass diese Modelle zumeist mittels umständlicher Schraubbefestigung am Tisch bzw. der Arbeitsplatte befestigt werden müssen. Anderenfalls würde die Wurstpresse unkontrollierbar verrutschen.

Vertikale Wurstspritze

Die vertikale Wurstpresse stellt den Klassiker unter den Geräten zur Wurstherstellung dar, daher finden diese Ausführungen vor allem in Privathaushalten Gebrauch. Allerdings sind die horizontalen Modelle meist etwas unhandlicher aufgrund des hohen Eigengewichts. Jedoch bringt dieses Eigengewicht auch einen großen Vorteil mit sich, denn dadurch verrutscht die Wurstpresse während dem Herstellungsprozess nicht von Ort und Stelle. Oftmals haben hier aber auch bereits die Hersteller vorgesorgt, indem Sie Ihre Wurstpressen mit zusätzlichen Gumminoppen versehen.

COSTWAY 3,6L / 4,8L Wurstfüller manuell, Wurstmaschine aus Edelstahl, Wurstfüllmaschine nkl. 4... *
  • 🍴【Premium Material】 Der Füllzylinder des Wurstfüllers ist aus hochwertigem Edelstahl hergestellt, was für eine lange...
  • 🍴【Starke Stabilität】Mit einer Tischklemme kann die Wurstmaschine fest am Tisch verankert werden, gewährleistet eine...
  • 🍴【Wurst nach Geschmack machen】Mithilfe 4 unterschiedliche Füllrohre lässt die Wurstfüllmaschine Wurst in 4 individuellen...

Die wichtigsten Kaufkriterien: Darauf sollten Sie beim Erwerb einer Wurstpresse achten!

Vor dem Erwerb einer Wurstpresse sollten Sie einigen Kriterien unbedingt Beachtung schenken, denn sie können mitunter Ihre Kaufentscheidung beeinflussen. Zu den wichtigsten Kaufkriterien zählen daher folgende:

Material

Damit Sie möglichst lange Zeit Freude an Ihrer Wurstpresse haben, sollten Sie vorzugsweise ein Modell aus Aluminium, Edelstahl oder Eisen wählen. Hin und wieder werden natürlich auch Wurstspritzen aus Kunststoff angeboten, jedoch sind diese aufgrund ihrer mangelnden Stabilität und Langlebigkeit eher weniger zu empfehlen. Besonders wichtig ist unteranderem, dass das gewählte Material rostfrei ist, denn nur so können wichtige Hygienestandards gewährleistet werden. Wurstpressen aus Eisen sind besonders zu empfehlen, denn sie weisen aufgrund ihres enormen Eigengewichts eine besonders hohe Stabilität auf. Ein Verrutschen derartiger Modelle ist demnach nahezu unmöglich. Gleiches gilt aber auch für Wurstspritzen aus Aluminium oder Edelstahl – auch hier ist eine hervorragende Standfestigkeit garantiert.

Bauweise

Möchten Sie eine vertikale oder doch lieber eine horizontale Wurstpresse? Mit dieser Frage sollten Sie sich vor dem Erwerb unbedingt beschäftigen, denn je eher Sie sich für eine der beiden Bauweisen entscheiden, desto schneller können Sie die Auswahl ein wenig einschränken. Dadurch fällt es Ihnen deutlich leichter, eine Entscheidung zu treffen.

Größe

Wie Ihnen mit Sicherheit schon aufgefallen ist, gibt es Wurstpressen mittlerweile in vielen verschiedenen Größen und mit den unterschiedlichsten Fassungsvolumen zu erwerben. Die Frage hinsichtlich der Größe, richtet sich in erster Linie nach Ihrem Bedarf. Möchten Sie lediglich für den Privatbedarf hin und wieder ein paar frische Würste herstellen, reicht normalerweise eine kleinere Wurstspritze aus. Die Gastronomie hingegen sollte dann schon auf ein Fassungsvolumen von mindestens 20 Liter setzen.

Bedienung

Der Blick auf eine unkomplizierte Bedienung wird beim Erwerb einer Wurstpresse gerne vergessen, dabei bietet das Gerät genau hier enorme Vorteile, wenn es sich bequem und einfach verwenden lässt.

Zubehör

Wer gerne Preise vergleicht, sollte stets auch einen Blick auf das jeweilige Zubehör werfen, denn mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Herstellern, die Ihre Wurstspritzen mit zahlreichen Extras zum Verkauf anbieten. Hierzu zählen zum Beispiel unterschiedlich große Aufsätze und Rezepthefte.

Reinigung

Bei der Lebensmittelverarbeitung und somit auch bei der Herstellung von Wurst, ist es unglaublich wichtig, auf eine saubere und hygienische Arbeitsweise zu achten. Anderenfalls können gefährliche Keime und Bakterien schnell die Wurst befallen und in Folge dessen zu erheblichen Gesundheitsschäden führen. Eine Wurstpresse sollte sich daher möglichst schnell, einfach und komfortabel säubern lassen.

Fazit

Wurstpressen eignen sich wie die Bezeichnung bereits erahnen lässt, hervorragend zum Herstellen frischer selbstgemachter Würste. Die meisten Geräte auf dem Markt weisen die nötige Stabilität auf, sind standfest und lassen sich in der Regel einfach reinigen. Beim Kauf empfehlen wir Ihnen insbesondere auf die Qualitätsverarbeitung zu achten. Aber auch Punkte wie das Material, die Größe, die Bauweise und Co. spielen keim Kauf einer Wurstspritze eine entscheidende Rolle.

FAQ

Wo kann man eine Wurstpresse kaufen?

Wurstspritzen gibt es in Fachgeschäften für Küchen- und Haushaltsbedarf. Hin und wieder gibt es sie aber auch während Aktionen in Supermärkten und Discountern zu erwerben. Die größte Auswahl bietet jedoch der Onlinehandel, denn hier finden Sie ein besonders breites Angebot an unterschiedlichen Wurstspritzen von den verschiedensten Herstellern.

Muss eine Wurstspritze nach jedem Gebrauch gereinigt werden?

Die Antwort hierauf lautet ganz klar „Ja“, denn bei der Arbeit mit einer Wurstpresse hat die Hygiene oberste Priorität. Schließlich arbeiten Sie hier mit Lebensmittel, sodass die Gefahr der Bakterienbildung besonders groß ist. An dieser Stelle gilt jedoch zu bedenken, dass Wurstpressen nicht immer für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet sind. Zumeist müssen die Einzelteile von Hand mit etwas Wasser und Spülmittel gesäubert werden. Werfen Sie hier am besten einen Blick auf die Herstellerangaben und gehen Sie bei der Reinigung möglichst sorgfältig aber dennoch gründlich vor.

Welche Wurstpressen Hersteller und Marken sind besonders beliebt?

Zu den bekanntesten und zugleich auch beliebtesten Herstellern von Wurstspritzen zählen unteranderem Royal, Mado, Patron, Beeketal, Dick, Vogt, Vertes, Thomas Philipps, Westfalia und Tre Spade.

Wo finde ich passende Rezepte, um Wurst selber zu machen?

Möchten Sie Ihre Würstchen zum ersten Mal selber zubereiten und haben noch kein passendes Rezept parat, dann werden Sie im Internet ganz sicher fündig. Auf zahlreichen Kochseiten gibt es mittlerweile auch unzählige Rezepte, mit deren Hilfe Sie spielend einfach Ihre eigenen Würstchen herstellen können.

Letzte Aktualisierung am 21.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell